Das Jahr, das nicht „2019“ heißen wollte

Dem Beginn des Jahres 2019 widmete Resi Stenz ein weiteres Gedicht.

Dieses war abermals auch als Beitrag zu den „abc.etüden“ auf „Immer ist irgendwas“ gedacht. Immer noch ging es um die Begriffe „Abfallglück“, „Verfallsdatum“ und „unschuldig“, die in einem beliebigen Text von maximal 300 Worten unterzubringen waren, (wobei sich Resi gewisse Freiheiten nahm).

 

Das Jahr, das nicht „2019“ heißen wollte

Und wieder einmal hat der Raum
der Zeit ein neues Kind gemacht.
Nieder kam sie unter’m Baum,
den’s immer gibt zur Weihenacht.

„Zweitausendneunzehn soll es heißen“,
so sprach die Zeit zum Kindesvater.
Den tat das nicht vom Hocker reißen,
doch zustimmend genickt dann hat er.

Nicht sehr begeistert war das Kind:
„Wie deppert meine Eltern sind!
DER Name g‘hört doch auf den Abfall!
Glücklicherweis‘ denk‘ wenigst ICH mal:

Zweiundzwanzig und nicht neunzehn,
sollte mein Vorname doch sein,
Wahlen würden dann schon ansteh’n!
Ihr Verfallsdatum würd‘ uns befrei’n

von der türkisblauen Partie!“
Doch ganz so einfach, wie es meint,
das unschuldige Jahreskind,
liegen die Dinge leider nie.
Und oft es einem nur so scheint,
dass Sachverhalte simpel sind.

S’ist eher wie einst in dem Märchen,
wo es einhundert Jahre braucht,
bis endlich dieser Prinz auftaucht
und mit Dornröschen bild’t ein Pärchen.

Gefühlte hundert Jahre dauert’s
wahrscheinlich bis zum Umschwung noch.
Ich sag‘ euch ehrlich jetzt: Mich schaudert’s!
Ein klitzekleines Licht jedoch
sieht man schon vorn‘ im Tunnelloch.

5 Antworten auf “Das Jahr, das nicht „2019“ heißen wollte”

  1. Als guter Demokrat glaubt mensch natürlich an den Nutzen von Wahlen …
    Andererseits: Ja, klar, was denn sonst.
    Wir leben in einer gefühlt merkwürdigen Zwischenzeit, und euch geht es offensichtlich auch so. Interessant.
    Liebe Grüße
    Christiane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s