Identibär

Von den Identitären, die er vor gar nicht langer Zeit noch als Kuschelbären weichgezeichnet hat, distanziert sich der Vizekanzler nun erzwungenermaßen – und darum halbherzig. Resi Stenz hat dieser Facette der österreichischen Innenpolitik den folgenden Text zum Siebenzwergelied gewidmet.
Tuco hat das Lied für uns gesungen.
(Paco)

Identibär

Hei-ho, hei-ho, wir sind ohne Grund froh!
Die Lage ist zwar mehr popo,
doch wir sind froh!

Identibär oder heißt’s „identitär“?
Auseinanderhalten ist so schwer,
wie macht das ER?

Jungaktivist ein solches Bärli ist,
nicht-links zivilgesellschaftlich
und der Gewalt enthält er sich,
nicht wie so ein linkslinkes Viech,
das schätze ich!

NICHT eine Handvoll Neonazibuam,
KEIN Möchtegernabteilungssturm
von rechte Rua(b)m!

Doch überschneiden darf sich jetzt nichts mehr,
ein FPÖ-Identibär
ab jetzt einfach undenkbar wär‘,
obwohl sympathisch finden sehr
was er vertritt, der Kuschelbär,
ein paar von uns, vielleicht auch mehr –
– s’Leb’n ist nicht fair!

Hei-ho, hei-ho, im Zweifelsfalle froh!
Am Hals ham wir die sowieso,
sind wir halt froh!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s