Imhotep (remastered)

Resi Stenz widmet dem voraussichtlichen Sieger der österreichischen Nationalratswahl, die am 29. September 2019 stattfinden wird, ein Gedicht.
“Die Mumie”, ein Horrorabenteuerspaßfilm des Amerikaners Stephen Sommers aus dem Jahr 1999 hat dazu die Inspiration geliefert, insbesondere jene Szenen, in denen bedauernswerte Menschen als willenlose Werkzeuge einer mehr als 3000 Jahre alten, irrtümlich erweckten Mumie mit glasigen Augen durch die Gegend latschen. 
Ein Zusammenschnitt dieser Szenen ist weiter unten abrufbar. Mit dem gleichen glasigen Blick werden wohl allzu viele Wähler ihr Kreuzchen dem Kurzkanzler schenken.
Den Abschluss bildet ein Video, das ebenjene Szenen aus der Perspektive der gegenwärtigen österreichischen Innenpolitik neu deutet (Tuco hat Resi bei der Kreation dieses Videos tatkräftig unterstützt und auch ihr Horrorgedicht gelesen).
(Paco)

 

Basti Imhotep Kurz

Variabel scheint nur eines:
G’WINNT er … oder g’winnt doch ER?
Licht am Tunnelende? – Keines!
Wenn’s wenigstens wer and’rer wär:

Nero, dieser Romanzünder,
Attila, der Hunnenkönig …
Im Vergleich warn’s Waisenkinder,
nicht so abg’schleckt, eher schäbig.

Zombies gleich folgt ihm die Meute
der Schwarzen, die türkis sind heute.
Erweckt hat er auch and’re Leute.
Es irrt, wer denkt, dass es ihn reute.

(Übrigens ward der Wecker der Nation
auch selbst bei ein‘ Awakening erweckt!)
Und es skandieren die Erweckten schon
Parolen offen und nicht mehr versteckt.

Und aus dem Schattenreich entlassen
marschier’n in braunen Mumienfetzen
bald Lumpenproletariermassen.
Der sie erweckt hat, lässt sie hetzen

und lässt sie – wie sie woll’n – gewähren,
solang sie sein Programm nicht stören:
Wie schon zu Ramessidenzeiten
sollt’s jeden Tag zwölf Stund‘ arbeiten!

 

Das weiter oben wiedergegebene Gedicht ist auch als Beitrag zu den “ABC-Etüden” gedacht: Die Begriffe “Roman”, “variabel” und “entlassen” sind dabei in einem Text von maximal 300 Worten unterzubringen, wobei sich Resi einen kleinen Spaß mit dem Wort “Roman” erlaubt hat.
(Paco)

3 Antworten auf “Imhotep (remastered)”

  1. Jedes Mal, wenn ich hier vorbeischaue und über das politische Ö lese, gruselt es mich mehr.
    Da gratuliere ich dir lieber zu der kreativen, äh, Verwendung des Begriffs “Roman”. Ich musste ja doch grinsen. 😉
    Liebe Grüße und danke
    Christiane

  2. Vielen Dank, das Grauen ist ganz auf unserer Seite.! Aber vielleicht gibt’s ja doch weniger willenlose Zombies als angenommen. Es freut mich, dass der Roman-Scherz nicht unbemerkt geblieben ist!
    Liebe Grüße nach Labskausien

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s