4 Antworten auf “Bel Basti”

  1. Endlich darf ich dank deiner herzbewegenden Reportage den sonnigsten Seiten unseres so beliebten süßen Kanzlers in tiefer Andacht lauschen und ihn in mein Abendgebet einschließen, Unser Herrgott und die selige Jungfraumutter Maria mögen ihm die Kraft geben, rein und sittsam allen Versuchungen seines Amtes zu widerstehen um weiterhin angesichts der drohenden Stürme (teuflische Viren groß und klein), die unsere Landesgrenzen immer tosender erschüttern, umso segensreich für unser Vatermutterland zu wirken.
    Er hat Glück (und Trost) bei den Frauen.
    …. Ich bin keine Frau, das ist fast schon ein Jammer. Ob das ein hinreichender Grund wäre auf Wiedergeburt zu hoffen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s