Laandabär

Was den Franzosen ihr 14. Juli ist, stellt bei uns in Österreich der 26. Oktober dar, ein Datum, das wahlweise mit dem Abzug des letzten Besatzungssoldaten (der Alliierten) oder mit dem Inkrafttreten des Neutralitätsgesetzes in Verbindung gebracht werden kann, jedenfalls (und um Gottes Willen) nicht mit dem „Umsturz“ vom 12. Novembar 1918, als die Republik ausgerufen wurde, nachdem unser seliger Kaiser Karl (schon tags zuvor) den Regierungsgeschäften entsagt (aber – ganz, ganz wichtig – nicht „abgedankt“) hatte.
Deshalb haben die Franzosen die Marseillaise und wir nur die Bundeshymne.
Resi Stenz erinnerte sich der feinen “Moff“-Schundheftln, die in der Ära Schüssel die Abenteuer des „tlanen Woifi“ zum Inhalt hatten. In einem dieser Hefte beginnt ein Fußballer ein Lied zu singen („Laan-da Bär-“), das sich erst nach dem Umblättern („-ge-he“) als die Bundeshymne erweist. Hier schließt Resi mit einer eigenen Strophe an.

(Paco)

Laandabär

Laan-da Bär-ge-he, Laan-dam Strau-hau-me,
iim Konduuk-tschri-hitt wie im Trau-hau-me
iins türkii-se Zu-hu-kunf-tsreich.
Niich-tnua wie Geanot Blüü-me-hel Söhne,
Klaauu-di-ja auch – und daas ist das Schöne:
Diiee Oat Tööch-ta und Söhne, sog i eich,
üü-ba-dau-at’s geprüfte Österreich!

Hier die tlane Klaudia – dennoch eine der „großen Töchter“–, die der große, böse Vogel, den sich der tlane Woifi leider als Spielgefährten ausgesucht hat, schon noch kennenlernen wird!

2 Antworten auf “Laandabär”

  1. Das gibt Hoffnung…
    Der liebe Augustin würde vermutlich sogar ein Händeschütteln (Handschlag würde irgendwie das Wort Qualität beinhalten) mit Basti und Geanot überstehen.
    Aber schon überstürzen sich wieder die Ereignisse…
    Da müss ma durch!

  2. Händeschütteln?
    Da müsst‘ eine(r) tatsächlich die Resistenz eines Lieben Augustin haben!
    Anders als der Schwarze Tod damals, wird der Türkise Hirntod aber leider nicht nur durch persönlichen Kontakt, sondern auch durch’s Fernsehen und andere Medien übertragen. Und bevor sich das Licht am Ende des Tunnels zeigt, werden von dort wohl noch ein paar Züge auf uns zukommen …

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s