Verzweifelt am Ballhausplatz

25-02-21

Unser Herr Kurz, der hat Ideen,
hab ich in „Zeit im Bild“ gesehen:
Wer g’impft ist, kriegt den grünen Pass
Das wird ein Bürgermeisterspaß!

Das Vorbild wird bei uns nicht passen,
denn jeder kann sich impfen lassen –
– in Israel, doch bei uns nicht!
Hier dauert‘s noch, bis uns was sticht!

Uns bringt als ein Prometheus ER
das Licht ex oriente her.
Der Impfstoff wäre uns zwar lieber,
doch warten wir, was bleibt uns über?

Nur … das Manöver hat ein‘ Zweck:
Es führt uns von Martina weg,
der Kurzen, die an Eides statt
ihr‘n Schwiegervater `troffen hat.

Einen Standard-Artikel zur Kurz-Kurz-Namensverwechslung findet man hier.
Zur „Impfcausa Bürgermeister Matt“ findet man hier einen ORF-Beitrag.

2 Antworten auf “Verzweifelt am Ballhausplatz”

  1. Herr Schüssel, der gerierte sich
    dereinst als Millimetternich.
    Herr Kurz indes geniert sich nicht,
    und wiederholt die ganze G’schicht:

    Schüssels Klüngelpolitik
    stufte Österreich zurück
    zur Bananenrepublik.
    Kurz zog Schüssels Stiefel an,
    seinen Spuren folgt’ er dann
    und tut das gleiche mit Geschick.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Resi Stenz Antworten abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s